nach oben
Telefon: 06 41 / 9 74 66-0

Verkaufen, vermieten, verwalten – seit 30 Jahren.

Der Immobilienexperte der Region: Claus R. Menges GmbH

Als die Firma am 1. April 1987 in Gießen gegründet wurde, war der Grundstein für die Philosophie bereits gelegt. »Unser oberstes Ziel ist seit jeher, den Kunden bestmöglich zu helfen, den Wert ihres Eigentums zu bewahren oder ihnen - egal ob bei Immobilienkauf oder –verkauf - neue Wohnraum-Perspektiven zu eröffnen«, sagt Geschäftsführer Michael Menges.

Vor 30 Jahren gab der heute 78-jährige Claus Rüdiger Menges seine sichere Stelle als Bereichsleiter bei der Sparkasse auf, wo er als Bankkaufmann über 30 Jahre lang tätig war. »Ich konnte dort meine Fähigkeiten nicht richtig verwirklichen«, begründet er den Sprung in die Selbstständigkeit.

Claus Rüdiger Menges übernahm 1987 zunächst eine kleine Hausverwaltung mit rund 500 Wohnungen. Doch dank seines Einsatzes wurde die Kundenliste schnell länger und die Aufträge vielfältiger.

Als 1993 sein Sohn Michael, Fachwirt der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft, in das Unternehmen eintrat, kaufte Claus Rüdiger Menges ein Jahr später eine Gründerzeit-Villa in der Alicenstraße 18, sanierte das denkmalgeschützte Haus und richtete dort das heutige Büro ein.

30 Jahre nach Gründung ist die Claus R. Menges GmbH zum Immobilienmakler der Region geworden. Zu der ursprünglichen Kernkompetenz in der Verwaltung sind längst ebenbürtig Verkauf und Vermietung hinzugekommen. Heute betreuen 20 Mitarbeiter die Immobilienwünsche der Kunden sowie insgesamt ca. 5000 Wohn- und Gewerbeeinheiten in 300 Häusern in Gießen, Marburg, Wetzlar, Kronberg und Frankfurt.

"Wir kennen den heimischen Markt genau. Unabhängig davon, ob unsere Kunden an ein Grundstück, ein Einfamilienhaus, ein Renditeobjekt oder eine Eigentumswohnung gedacht haben: Als sachkundiger Immobilienmakler bieten wir Objekte an, die den jeweiligen Vorstellungen und Rahmenbedingungen entsprechen. Im weiteren Verlauf werden dann alle offenen Fragen gemeinsam geklärt, damit einer Kaufentscheidung nichts im Wege steht," so Michael Menges. 

"Nicht nur Studentenwohnungen sind nach wie vor als Kapitalanlage sinnvoll," sagt der Immobilienfachmann. "Gießen ist laut einem aktuellen Immobilien-Ranking bundesweit auf Platz 25, der Wohnungsmarkt für Studierende verschärft sich immer mehr. Die zu vermietenden Wohnungen in unserem Angebot sind zum Semesterbeginn sofort weg. Wohnungseigentümer müssen sich über die Vermietbarkeit von Wohnungen in gepflegten Objekten keine Sorgen machen. Aber auch mit dem Kauf einer guten Bestandsimmobilie kann man eine hohe Rendite erzielen, oftmals mehr als mit einem Neubau."

Den aktuellen "Bauboom" in Gießen sieht der 47jährige positiv, schränkt jedoch ein: "Bei den derzeit sehr vielen Neubauangeboten in Gießen sollte man unbedingt auf die Lage achten und darauf, dass diese von einer professionellen Hausverwaltung betreut werden, um den Wert des Eigentums auch langfristig zu erhalten."

Immowelt Platin Partner
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen